Genko Nito Ryu ist ein Iaido- und Kenjutsu-Stil, der sich ausschließlich auf das Kämpfen mit zwei Schwertern fokussiert. Der Schüler lernt Kata, Kumitachi und Tameshigiri mit dem Katana und dem Wakizashi. Der Stil ist sehr effizient und kampforientiert, das Kenjutsu mit den darin enthaltenen effektiven, direkten und tödlichen Techniken steht im Vordergrund.

 

Das Nutzen von zwei Schwertern ist vorteilhaft, schon Miyamoto Musashi sagte “Wenn Du beide Arme gut benutzen kannst, ist Nito-Ryu besser als Itto-Ryu.” Das Training fühlt sich für viele Praktizierende durch das gleichmässige Nutzen beider Arme natürlicher an.

 

 

Genko Nito Ryu wurde von Niina Soke aus dem Yamaguchi Ryu, Mugai Ryu und seiner langjährigen Erfahrung in verschiedensten weiteren Kampfkünsten entwickelt.

 

Yamaguchi Ryu wurde von Yamaguchi Umanosuke Ietoshi “Bokushinsai” gegründet. Er wurde im Jahre 1582 geboren, also im gleichen Jahr wie der berühmte Miyamoto Musashi. Ein Schüler Bokushinsais fügte später sieben Langschwert- und Kurzschwert-Kata hinzu. Die Kurzschwert-Kata wurden als “Ura” (versteckte/ fortgeschrittene Techniken, die nicht öffentlich gezeigt und nur an ausgewählte Schüler unterrichtet werden) verstanden.

 

Genko Nito Ryu Iaido Kata

 

  • Kouu
  • Shougyou
  • Gyousei
  • Wakou
  • Kenrei
  • Hatsune
  • Keiryu
  • Taihei
  • Shoumei
  • Sougen

 

Genko Nito Ryu Kenjutsu

 

  • Ikazuchi
  • Kasumi
  • Samidare
  • Nobi
  • Unkan
  • Kohun
  • Seizan
  • Kenshou
  • Soukyu
  • Hishou
  • Tenma
  • Kokuh
  • Mugen
  • Ryushou
  • Kaiten
  • Kasei
  • Genei
  • Seirou
  • Huujin
  • Kenkon
  • Hourai
  • Jingai
  • Shuntou
  • Souken
  • Houjou
  • Sazanami
  • Tsukishiro
  • Misora
  • Miyakodori
  • Yamigarasu